Wir arbeiten mit Naturprodukten. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, so nachhaltig wie möglich zu wirtschaften. Es ist ein ständiger Prozess und ein ständiges Hinterfragen und Optimieren der Betriebsabläufe. Da Sie nicht wissen können, was für uns selbstverständlich ist, klären wir Sie hier kurz auf .


MehrweglogoFür uns gibt es keine bessere Alternative als eine Glas- Mehrwegflasche und wir stehen absolut hinter dem Mehrwegprinzip. Das hat mehrere Gründe. Zum einen entsteht kein Müll. Die Flaschen können bis zu 50x wieder befüllt werden. Kaputte oder altersschwache Flaschen werden eingeschmolzen und neu gegossen. Die Aluverschlüsse und Etiketten werden recycelt. Zum anderen behält der Saft seine Aromen und Inhaltsstoffe. Denn Glasflaschen lassen im Gegensatz zu PET Flaschen keinen Sauerstoff hindurch und geben auch sonst keine geschmacksverändernden Stoffe an den Saft ab. Außerdem sind sie formstabil und knicken nach
     der Teilentleerung nicht gleich ein.

sonneSeit September 2019 produzieren wir mithilfe der Sonne und einer Photovoltaikanlage unseren eigenen Strom. Damit können wir unseren gesamten Betrieb mit grünem Strom versorgen. Unser Maschinenpark wurde in den letzten Jahren fast komplett erneuert, ebenfalls die Beleuchtung. Dadurch konnten wir unseren Stromverbrauch reduzieren, den Wasserverbrauch ebenso. Denn die neue Flaschenwaschmaschine ist um einiges sparsamer als ihre Vorgängerin.

blattAuch bei der Auswahl unserer Rohstofflieferanten achten wir natürlich auf deren Fußabdruck. Wir hegen langfristige und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Lieferanten. Nicht nur die Qualität der Rohwaren, sondern auch eine nachhaltige, umwelt- und ressourcenschonende Produktion ist ausschlaggebend für eine gute Zusammenarbeit.

Es geht nicht alles von heute auf morgen. Aber wir bleiben nicht stehen, und wenn wir alle ein bisschen bei uns selbst anfangen, sind wir gemeinsam auf dem richtigen Weg.